Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.623
Title: Anna Berliner, Wilhelm Wundts einzige Studentin
Authors: Kindermann, Th. A.
Guthrie, G. D.
Wesley, F.
Issue Date: 1993
Publisher: ZPID (Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation)
ZPID (Leibniz Institute for Psychology Information)
Abstract: Es wird ein Überblick über das Lebenswerk Anna Berliners (1888-1977), W. Wundts einziger Studentin, gegeben. Beschrieben wird ihre psychologische Laufbahn in Deutschland, Japan und den Vereinigten Staaten von Amerika unter Einbeziehung ihres Beitrags zur Optometrie, Entwicklungspsychologie, Wirtschafts- und Werbepsychologie sowie Völkerpsychologie. Außerdem werden Gründe für die geringe Aufmerksamkeit, die ihr Werk in der Geschichtsschreibung der Psychologie erfuhr, beschrieben. - Im Anhang werden ihre Publikationen in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.
URI: https://hdl.handle.net/20.500.12034/92
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.623
Appears in Collections:Psychologie und Geschichte

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
139-577-1-PB.pdf1,25 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.