Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.419
Title: PEKS - Political Efficacy Kurzskala
Other Titles: [Political Efficacy - Short Scale]
(PSYNDEX )
Authors: Beierlein, C.
Kemper, C. J.
Kovaleva, A.
Rammstedt, B.
Issue Date: 2012
Publisher: ZPID (Leibniz Institute for Psychology Information)
Abstract: Die Political Efficacy Kurzskala (PEKS; Beierlein, Kemper, Kovaleva & Rammstedt, 2012) ist ein Selbstbeurteilungsinstrument zur Erfassung individueller politischer Kompetenz- und Einflusserwartungen. Die Skala wurde entwickelt, um eine ökonomische Messung der beiden Überzeugungen der Political Efficacy in sozialwissenschaftlichen Untersuchungen zu ermöglichen, ohne dabei auf eine reliable und valide Erfassung verzichten zu müssen.
URI: https://hdl.handle.net/20.500.12034/432
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.419
Additional Information: https://www.zpid.de/PSYNDEX-Dokument/Tests/6492.html
Citation: Beierlein, C.; Kemper, C. J.; Kovaleva, A. & Rammstedt, B. (2012). PEKS - Political Efficacy Kurzskala [Manual]. In Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) (Hrsg.), Elektronisches Testarchiv. Online im Internet URL: https://www.zpid.de/Testarchiv
Appears in Collections:ZPID Electronic Test Archive

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
PT_9006492_PEKS-Manual_2012.pdfBeierlein, C., Kemper, C.J., Kovaleva, A., & Rammstedt, B. (2012). Ein Messinstrument zur Erfassung politischer Kompetenz- und Einflussüberzeugungen: Political Efficacy Kurzskala (PEKS) (GESIS Working Papers 2012|18). Köln: GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. [PDF, 224 KB, 24 Seiten]233,03 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons