Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.241
Title: Nachruf auf Wilfred Schmidt
Authors: Lück, Helmut E.
Issue Date: 2001
Publisher: ZPID (Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation)
ZPID (Leibniz Institute for Psychology Information)
Abstract: Zu beklagen ist der Tod von Wilfred Schmidt (1913-2001) am 16. März dieses Jahres. Schmidt war trotz seines hohen Alters im Bereich der Psychologiegeschichte außerordentlich aktiv, so durch Teilnahme an Fachtagungen, Vorträge und Veröffentlichungen, in früheren Jahren gelegentlich zusammen mit seiner Frau Maria Schmidt-Ihms (1913-1995). In Südafrika geboren, promovierte Schmidt 1937 bei O. Klemm und A. Wellek in Leipzig, lehrte bis 1966 als Hochschullehrer in Natal und folgte dann einem Ruf nach Kanada an die University of Alberta in Edmonton. Sein psychologiegeschichtliches Hauptinteresse galt William Stern, in dessen Nachlass er auf interessante Arbeiten stieß. Von besonderer Bedeutung sind auch Schmidts Vergleiche zwischen W. Stern und dessen Sohn Günther Anders sowie zwischen Stern und Lewis M. Terman.
URI: https://psycharchives.zpid.de/handle/20.500.12034/254
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.241
Appears in Collections:Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
374-1421-1-PB.pdf192,55 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.