Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.233
Title: Peter R. Hofstätter zum 70. Geburtstag
Authors: Witte, E. H.
Issue Date: 1984
Publisher: ZPID (Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation)
ZPID (Leibniz Institute for Psychology Information)
Abstract: Anlässlich des 70. Geburtstags von P. R. Hofstätter am 20.10.1983 wird ein kurzer Überblick gegeben über seinen Lebensweg und seine Bedeutung für die Psychologie im deutschsprachigen Raum. Wichtige Stationen seines wissenschaftlichen Lebensweges waren unter anderem: Promotion 1936, 1937-1943 Heerespsychologe, dazwischen Habilitation 1941, 1943-1945 Kriegsdienst, nach Kriegsende mehrjähriger USA-Aufenthalt, 1956 Professor in Wilhelmshaven und 1959 als Nachfolger von C. Bondy in Hamburg, Emeritierung im Wintersemester 1978/79. Hofstätters Bedeutung sei darin zu sehen, dass er zum einen durch seine Publikationen im Bereich der Sozialpsychologie im deutschsprachigen Raum überhaupt erst ein Bewusstsein geschaffen habe für dieses Fach, das sich aus der Völkerpsychologie erst entwickeln musste. Zum anderen dokumentierten seine Arbeiten zu den quantitativen Methoden die Bedeutung, die sie in allen inhaltlichen Bereichen in der Psychologie haben, wenn man diese als eine empirische Wissenschaft betreiben will.
URI: https://psycharchives.zpid.de/handle/20.500.12034/246
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.233
Appears in Collections:Geschichte der Psychologie - Nachrichtenblatt

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
355-1402-1-PB.pdf255,01 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.