Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.495
Title: Klaus Riegel: Gerontologe, Entwicklungspsychologe, Dialektiker. Ein biographischer Beitrag zu seinem 70. Geburtstag über sein Wirken in Hamburg
Authors: Vollmers, Burkhard
Issue Date: 1995
Publisher: ZPID (Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation)
ZPID (Leibniz Institute for Psychology Information)
Abstract: In einer biographischen Studie wird Klaus Riegel (1925 bis 1977) als einer der Pioniere der deutschen Gerontologie beschrieben. Seine gerontologischen Forschungen an der Universität Hamburg in den fünfziger Jahren werden anhand von teilweise bisher nicht veröffentlichten Materialien dokumentiert. Danach wird herausgearbeitet, inwieweit Riegels unveröffentlichte gerontologische Dissertation Ideen und Themen vorwegnimmt, die später für sein dialektisches Vertändnis von Psychologie bedeutsam werden sollten. Abschließend folgt eine kurze Zusammenfassung von Riegels Konzept einer dialektischen Untersuchung des menschlichen Lebenslaufes.
URI: https://hdl.handle.net/20.500.12034/150
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.495
Appears in Collections:Psychologie und Geschichte

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
212-861-1-PB.pdf2,06 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.